Sie sind hier: Angebote / Senioren / Pflegeheime / Bad Fallingbostel

Ansprechpartner

Herr
Mark Müller

Tel: 05162 90379-0
mueller[at]drk-walsrode[dot]de

DRK-Seniorenheim Fallingbostel

Michelsenstr. 25

29683 Bad Fallingbostel

Telefon:05162/90379-0
Fax: 05162/90379-10

shf[at]drk-walsrode[dot]de

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK Seniorenheim Fallingbostel

Leben, wo andere Urlaub machen

Pflegerin mit Seniorin beim Rosen schneiden
Frontansicht Seniorenheim Fallingbostel

Das DRK Seniorenheim Fallingbostel ist eine Einrichtung des DRK Kreisverbandes Fallingbostel in Walsrode e.V. und wurde am 01. August 1977 eröffnet. Die vollstationäre Einrichtung verfügt über 65 Pflegeplätze.

Das Haus liegt in ruhiger Lange am Ortsrand des Kurortes Bad Fallingbostel, Ausgangspunkt für Spaziergänge in den nahe gelegenen Kurpark Lieth oder zum Stadtzentrum.

  • In den letzten Jahren wurde das Haus umfassend modernisiert. So wurden noch vorhandene Doppelzimmer zu Einzelzimmern umgebaut und zusätzliche Einzelzimmer angebaut. Die Einrichtung verfügt somit insgesamt über 61 Einzel– und 2 Doppelzimmer.
Wohnanlage im Grünen
Gartenanlage mit Teich
  • Die hellen und freundlichen Räume sind nach Gesichtspunkten der modernen Pflege ausgestattet und bieten auch bettlägerigen Bewohnern aufgrund der großen Fensterflächen, die bis zum Boden reichen, die Möglichkeit, jederzeit ins Grüne zu schauen. Alle Zimmer verfügen über einen eigenen großen Balkon, sind ausgestattet mit einem elektrisch bedienbaren Bett, Bad, Telefon- und SAT-Fernsehanschluss.
  • Unsere hauseigene Küche sorgt für Ihr leibliches Wohl. Wir reichen täglich vier Mahlzeiten, Diabetiker erhalten zusätzlich zwei Zwischenmahlzeiten. Mittags besteht die Wahlmöglichkeit zwischen zwei Menüs, Abends können Sie am Büffet ihre Mahlzeit selbst zusammenstellen.
  • Mineralwasser, Säfte und Tee stehen kostenlos zur Verfügung.
    Bewohner mit einem besonderen Ernährungsbedarf (z. B. Untergewicht)
    erhalten entsprechende Zusatznahrung. Ab 20.00 Uhr können „Nachtschwärmer“ in unserem Nachtcafé Snacks und Getränke zu sich nehmen.
  • In der Lobby können gegen ein kleines Entgelt diverse Kaffeevarianten,
    Kakao und Tee aus einem Automaten entnommen werden.
  • Auf jeder Etage befindet sich außerdem eine Teeküche.
  • Zwischen der im Jahr 1999 zusätzlich auf dem Gelände errichteten DRK Seniorenwohnanlage mit 24 Wohnungen und dem DRK Seniorenheim lädt eine idyllische Parkanlage mit Teich Bewohner und Besucher zum Verweilen ein. Ein kleines nostalgisches Café bietet Kaffee und Kuchen für Bewohner und Gäste. Das Café steht den Bewohnern - wie auch zwei weitere Aufenthaltsräume im Hause - für private Feiern, Spielerunden
    oder Klönnachmittage zur Verfügung.
  • Wir haben uns zum Ziel gesetzt, fachlich kompetente und bedarfsgerechte Pflege nach den allgemein anerkannten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen zu wirtschaftlich vertretbaren Bedingungen zu gewährleisten. Grundlage der pflegerischen Tätigkeit in unserer Einrichtung ist das Pflegemodell nach Monika Krohwinkel.

zum Seitenanfang